Föhr und Amrum : Umgang mit dem Patientenwillen

 Martin Mommsen-von Geisau hält immer weieder Vorträge auf den Inseln.
Martin Mommsen-von Geisau hält immer weieder Vorträge auf den Inseln.

Der Betreuungsverein organisiert zwei Veranstaltungen. Sie finden in Wyk und Nebel statt.

shz.de von
11. März 2019, 15:18 Uhr

wyk | Martin Mommsen-von Geisau kommt immer wieder zu Vorträgen auf die Inseln. Jetzt organisiert der Betreuungsverein zwei Vortragsveranstaltungen auf Föhr und Amrum mit dem Klinikseelsorger am Malteser-Krankenhaus in Flensburg. Mommsen von Geisau wird am kommenden Freitag, 15. März, um 19 Uhr im Seminarraum der Wyker Inselklinik und am Sonnabend, 16. März, um 14.30 Uhr im Seminarraum der Nebeler Begegnungsstätte des Roten Kreuzes zum Thema „Klinischer Umgang mit dem Patientenwillen“ sprechen. In der Medizin ist der Patientenwille zu einem Thema geworden, das möglichst konkrete Handlungsanweisungen und standardisierte Verfahren im Umgang mit Patientenentscheidungen notwendig macht. Umso wichtiger ist es, mittels Vorsorgeverfügung eine Vertrauensperson zu benennen, die bevollmächtigt wird, in Gesundheitsangelegenheiten zu entscheiden. Der Vortrag informiert zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung mit konkreten Beispielen aus der klinischen Erfahrung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen