Wyk : Turniersieg in Arlewatt

E-Junioren des FSV boten gute Leistungen und siegten im Wettbewerb.

shz.de von
24. Mai 2013, 09:19 Uhr

Wyk | Überraschend gewannen die E-Junioren des FSV ein Turnier in Arlewatt. Die Schützlinge von Anneliese Remus boten in allen Begegnungen gute Leistungen und setzten sich gegen die Teams aus Hattstedt (4:0), Husum (1:0), Wittbek (2:0), Bredstedt (2:0) und Arlewatt (2:0) durch. Lediglich gegen die SG Obere Arlau mussten sich die Föhrer Jungen mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Die Treffer für den FSV erzielten Haroun Hathat (8), Bandik Ketelsen (2) und Bosse Petersen.

Weitere fünf FSV-Teams trugen Punkt- oder Freundschaftsspiele aus, die vier Mal gewinnen konnten und drei Niederlagen kassierten.

So behielten die D-Junioren in Emmelsbüll gegen die SG Wiedingharde/Emmelsbüll mit 4:0 (3:0) die Oberhand. Bestnoten verdienten sich Tobias Olufs und Mats Petersen.

Verdient war auch der 2:0-Erfolg der C-Junioren beim IF Tönning. Nach einer torlos ersten Halbzeit erzielten nach dem Seitenwechsel Jan Wildemann und Marc Pudelko die Treffer für ihr Team, das damit zumindest den vierten Platz in der Kreisligatabelle sicher haben dürfte.

Einen Sieg und eine Niederlage verbuchte die zweite Mannschaft der C-Junioren, die zunächst in Wyk die SG Fahretoft/Stedesand mit 7:1 (5:0) überfuhr. Die Tore erzielten Mehmet Koc und Bahne Kluge (je 2) sowie Finn Rudolf, Max Greggersen und Tjorven Peters.

Danach verloren die Schützlinge von Thorben Voss beim SV Dörpum (1:4). Nachdem die Föhrer Jungen im ersten Durchgang noch recht gut mithalten konnten (1:1, Finn Rudolf hatte die Führung des Gegners egalisiert), reichten nach dem Seitenwechsel die Kräfte nicht.

Böse unter die Räder kamen die C-Mädchen, die auf eigenem Platz gegen die SG Langenhorn/Enge mit 1:9 (1:1) verloren. Schließlich trugen die B-Junioren in Wyk zwei Freundschaftsspiele gegen Vertretungen des TuS Germania Schnelsen aus, die zu einem Trainingslager auf der Insel weilten. Die erste Partie verlor das FSV-Team mit 0:1, die zweite Begegnung wurde mit 3:0 gewonnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen