zur Navigation springen
Insel-Bote

15. Dezember 2017 | 17:34 Uhr

Insel-Derby : TSV Amrum gewinnt in Wyk

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

In einem spannenden und kampfbetonten Spiel unterlagen die B-Junioren des FSV Wyk den Gästen von der Nachbarinsel knapp mit 3:4 (2:3).

shz.de von
erstellt am 01.Dez.2015 | 20:16 Uhr

Die B-Junioren des FSV Wyk empfingen im Schulzentrum auf tiefem und schwer bespielbarem Rasen den TSV Amrum. Beide lieferten sich ein spannendes und kampfbetontes Spiel, in dem die Föhrer viele Chancen nicht nutzten oder an der guten Defensive der Gäste scheiterten. Amrum gefiel sich im Konterspiel und sicherte sich einen knappen 4:3 (3:2)-Sieg.

Die FSV-Führung durch Eric Heldt (15.) war nur von kurzer Dauer, denn Brandon Wiedemann (20.) und Samuel Heilmann (22.) brachten den TSV in Front. Nachdem David Lohr in der 31. Minute der Ausgleich gelungen war, gingen die Gäste in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs dann erneut in Führung.

Die wiederum Brandon Wiedemann nach dem Seitenwechsel mit seinem zweiten Treffer auf 4:2 auszubaute, ehe Simon Wamser einen Elfmeter verwandelte (74.) und der FSV noch einmal Hoffnung schöpfte. Ein Treffer aber sollte nicht mehr gelingen und die Föhrer mussten erstmals in dieser Saison drei Punkte abgeben.

Trotz der Niederlage führt das Team von Thomas Radloff weiterhin die Tabelle der Kreisklasse A mit nunmehr 15 Punkten und 45:10 Toren vor der punktgleichen JSG Südtondern an. Die Mannschaft des TSV Amrum, die mit zwei Begegnungen in Rückstand ist, belegt aktuell den dritten Platz. Mit neun Punkte und 37:13 Toren auf dem Konto haben somit auch die Amrumer gute Chancen, noch in den Kampf um die Meisterschaft einzugreifen.

FSV Wyk: Leif Jensen, Tobias Olufs, Frederique Touqui (David Scherer), Simon Wamser, David Lohr (Raul Walder), Oke Brodersen, Mats Petersen, Eric Heldt und Jona Mungard (Lars Lorenzen).

TSV Amrum: Mane Jöns, Brandon Wiedemann, Samuel Heilmann, Thomas Drews, Nigg Siebert, Claas Ide, Julius Wrede, Maarten Wiedemann (Dewin Beiß), Mathias Drews.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen