Corona auf Föhr und Amrum : Trotz steigender Infektionszahlen: Keine Hamsterkäufe auf den Inseln

Avatar_shz von 27. Oktober 2020, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Toilettenpapier ist in Pandemiezeiten heiß begehrt.

Toilettenpapier ist in Pandemiezeiten heiß begehrt.

Insulaner sehen die Situation gelassener, sind Föhrer und Amrumer Kaufleute überzeugt und fürchten keine Engpässe.

Föhr/Amrum | Corona hat das Land im Griff: Angesichts steigender Infektionszahlen nimmt die Angst zu und damit auch die Neigung, sich vorsorglich mit täglich benötigten Waren einzudecken. Ein Phänomen, das auf dem Festland längst wieder zu beobachten ist, auf Föhr und Amrum aber – bislang – kaum eine Rolle zu spielen scheint. Weiterlesen: Hamsterkäufe: Geschäfte be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen