zur Navigation springen

Im Kurgartensaal : Trockene Satire und freche Pointen

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Manfred Degen zieht nicht nur die Bewohner seiner Heimatinsel Sylt durch den Kakao. Ihr Fett bekommen auch die anderen Inselfriesen ab.

„Sylter dürfen das“ ist das Programm des Sylter Kabarettisten Manfred Degen überschrieben. Dass dies für seine Landsleute auch in noch so absurden Lebenslagen gilt, macht der Comedystar seinem Publikum am Mittwoch um 20 Uhr im Wyker Kurgartensaal einmal mehr deutlich.

An seinem Bistrotisch stehend feuert der Künstler absurde Witze, trockene Satire und freche Pointen im Sekundentakt ab. Dabei nimmt Degen nicht etwa nur Einheimische aufs Korn, von denen sich aus seiner Sicht der Normal-Deutsche ein völlig falsches Bild macht, das einer gründlichen Revision bedürfe. Ihr Fett bekommen regelmäßig auch die anderen Inselfriesen ab.

Und so dürfte der Kurgartensaal am Mittwoch kochen, wenn Manfred Degen seine Sarkasmen abliefert und das Leben an der Küste und auf den Inseln aus seiner ganz eigenen Perspektive betrachtet. Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf bei allen Föhrer Tourist-Informationen und unter www.foehr.de erhältlich.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2014 | 20:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen