zur Navigation springen
Insel-Bote

21. August 2017 | 20:21 Uhr

Floorball : Traumstart für den WTB

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die U-13-Floorballer gewinnen mit 11:0 Toren. Für die Großfeld-Spieler lief der Saisonauftakt nicht so gut.

Am Sonnabend trugen die U-13-Floorballer des WTB ihren Heimspieltag in Wyk aus. Durch die krankheitsbedingte Absage vom TSV Tetenbüll stand für die neu formierte Mannschaft zu diesem Saisonauftakt nur ein Spiel auf dem Plan. Mit Elena Peters, Kalle Stauvermann im Tor, Melf Wögens, und Riewert Juhl bestritten gleich vier neue Spieler gegen ABC Wesseln ihr erstes Ligaspiel. Bereits nach einer Minute gelang Titus Oldenburg der erste Treffer. Die Wyker waren ihren Gästen deutlich überlegen. Zur Halbzeit stand ein 6:0 auf der Anzeigentafel. Auch in der zweiten Spielhälfte sahen die Zuschauer eine überlegene Wyker Mannschaft. Und so stand am Ende ein Sieg mit 11:0 Toren. Die Treffer erzielten: Titus Oldenburg (6), Benne Rethwisch (4) und Tim Schäfer (1).

Am Sonntag startete dann auch der Spielbetrieb auf dem Großfeld in der Verbandsliga. Der Wyker TB ist gemeinsam mit TSV Husum  75 als Spielgemeinschaft erstmals wieder in dieser Spielklasse vertreten. Der erste Gegner hieß in Gettorf TSC Wellingsbüttel, dem die Wyker mit 6:8 unterlagen.

Bereits in der ersten Minute musste Jascha van gen Hassend hinter sich greifen. Melf Fritsch konnte in der 18. Spielminute ausgleichen. Dieses Unentschieden konnte man jedoch nicht mit in die Drittelpause nehmen, dem Gegner gelang in der 20. Minute das 1:2 und er baute diese Führung im Mitteldrittel weiter aus. In der Folge konnte durch Tore von Momme Cornils und Steve Haumersen der Ausgleich erzielt werden. Doch Wellingsbüttel gelang es immer wieder, in Führung zu gehen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2015 | 17:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen