Corona auf Föhr und Amrum : Touristikern fehlt die Perspektive

Avatar_shz von 20. April 2020, 17:25 Uhr

shz+ Logo
Ein fast schon gewontes Bild: Trotz geöffneter Geschäfte blieb Wyks Flaniermeile heute weitestgehend leer.

Ein fast schon gewontes Bild: Trotz geöffneter Geschäfte blieb Wyks Flaniermeile heute weitestgehend leer.

Föhr Tourismus GmbH und Amrum-Touristik drängen auf Planungssicherheit. Läden erstmals geöffnet: Ansturm bleibt aus.

Föhr/Amrum | Seit heute dürfen Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder öffnen und weitere Lockerungen hatte die Landesregierung am Wochenende beschlossen. Tatsächlich gab es gestern geöffnete Geschäfte auf Föhr und Amrum, der große Ansturm blieb jedoch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen