Neben einem Föhrer Radweg : Tote Vögel als Vogelscheuchen

Avatar_shz von 07. Juni 2019, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Grausiger Anblick: Eine tote Krähe auf einem Föhrer Acker.

Grausiger Anblick: Eine tote Krähe auf einem Föhrer Acker.

Die Tiere sollten junge Maispflanzen beschützen.

Föhr | „Eine schreckliche Entdeckung“ war es für Gunhild Peiniger, als sie während einer  Radtour auf einem Feld zwischen Midlum und Alkersum Vogelscheuchen sah. „Wir mussten feststellen, dass es sich um aufgespießte respektive aufgehängte tote Krähen handelt“, berichtet die Hamburgerin, die fast  jedes Wochenende auf Föhr verbringt. Ein fürchterlicher Anbl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen