Wyker TB : Tolle Ergebnisse für die Jüngsten

Die jungen Spieler hatten allen Grund, stolz zu sein.
Die jungen Spieler hatten allen Grund, stolz zu sein.

Mini-Cup-Serie: Tennisnachwuchs des Wyker TB glänzt beim Saison-Abschluss in der Halle.

Avatar_shz von
22. März 2018, 08:30 Uhr

Die laufende Wettspielsaison in der Halle endete für die Tennissparte des Wyker TB mit zwei Veranstaltungen auf dem Festland. Zum einen mit dem sogenannten „Mastersturnier“ der Mini-Cup-Serie für den jüngsten Nachwuchs in Niebüll, zum anderen mit dem letzte Punktspiel des Herren-Teams beim Büdelsdorfer TC.

Der Nachwuchs glänzte erneut und gewann zum sechsten Mal in Folge die Vereinswertung vor dem TSV Rot-Weiß Niebüll und dem TC BG Eckernförde. Dagegen konnte die junge Herrenmannschaft in Büdelsdorf nicht antreten, weil ihre Rückreise mit der Fähre nicht gewährleistet war. Die Partie wird am kommenden Wochenende nachgeholt.

In Niebüll vertraten acht Mädchen und Jungen die Farben des WTB. Und die spielten und kämpften einmal mehr hervorragend und erzielten tolle Ergebnisse. Turniersiege gab es für Simeon Dillmann (Jahrgang 2008) und für Nicolas Hartmann (2009). Zweite Plätze eroberten Elise Lützen (2009), Lucy Hesse (2010) und Oliver Willecke (2010). Hinzu kamen zwei vierte Plätze durch Paul Lambersy und Hanna Villmow (beide Jahrgang 2009).

Zudem wurden in Niebüll die Besten in der Gesamtwertung aller gespielten Mini-Cup-Turniere mit Pokalen ausgezeichnet. Gold ging dabei an Simeon Dillmann und Nicolas Hartmann, Silber an Oliver Willecke sowie Bronze an Hanna Villmow und Lucy Hesse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen