zur Navigation springen

Öömrang skuul : Theaterstück und Kuchenreihe

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die besinnliche Zeit rückt näher und in der Inselschule gab es jetzt schon Punsch und Plätzchen. Kurz vor dem Entzünden der ersten Kerze fand hier der beliebte Adventsbasar statt.

Schal und Mütze statt Sommerkleid, Kakao statt Eiscreme und lieber am Kamin als an der Wasserkante sein – die Adventszeit rückt näher, und in der Öömrang Skuul gab es jetzt schon Punsch und Plätzchen.

Kurz vor dem 1. Advent fand hier der beliebte Adventsbasar statt und eine beachtliche Besucherzahl hatte den Weg in die Inselschule gefunden. Der Waffelduft drang in jede Ecke, eine meterlange Kuchenreihe war aufgebaut, dazu gab es Punsch für alle Frierenden und Kekse in verschiedenen Sorten. Und alles für gute Zwecke.

So verkauften die „Bäcker“ aus den höheren Klassen Waffeln, um die geplante Parisreise im nächsten Jahr finanzieren zu können. Schüler, die Punsch ausschenkten, sammelten Geld für ihre Abschlussfahrt. Alle anderen nähten, klebten, tippten, buken und fotografierten ausschließlich für die Schule selbst. Und die Arbeit hat sich gelohnt: Von Postkarten mit echten Amrumer Weihnachtsmännern über originelle Küchenschürzen bis hin zu weichen Kuschelnashörnern war das Angebot in diesem Jahr besonders vielfältig.

Die Grundschüler führten ein Theaterstück auf und sangen im Chor, hielten dabei alle in feierlicher Stimmung und trafen sich mit sichtlicher Zufriedenheit regelmäßig am Waffelstand.

Auch die Nachwuchs-Journalisten der Schülerzeitung „Öömrang Altpapier“ hatten ganze Arbeit geleistet. In ihr findet sich alles von Keks- und Suppenrezepten bis zum Wunschzettel und Weihnachtsrätseln. Dazu eine Menge Fotos und Interviews, die während der zwei Basteltage gefertigt worden waren. Das Ergebnis dieser beiden Vorbereitungstage konnte sich also wirklich sehen lassen. ,,Was die Schüler in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben, ist einfach toll", freute sich eine Mutter stellvertretend für viele Teilnehmer an diesem Nachmittag.

Aus der kalten Dunkelheit auf dem Schulgelände hatten Schüler und Lehrer in kurzer Zeit einen Basar gezaubert, der mit Lichterketten, bunten Hütten, heißen Getränken und sogar einem Weihnachtsbaum den perfekten Einstieg in die Adventszeit bot.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 30.Nov.2014 | 19:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen