wyker turnerbund : Tennis-Talente überzeugen in Neumünster

Einmal mehr konnte sich der Wyker Nachwuchs gut in Szene setzen.
Foto:
Einmal mehr konnte sich der Wyker Nachwuchs gut in Szene setzen.

Für den jüngsten Tennisnachwuchs des WTB stand ein weiteres Turnier der sogenanten „Mini - Cup“ - Serie auf dem Programm, wobei diesmal zehn Vereins-Talente an den Start gingen.

shz.de von
20. Februar 2015, 20:15 Uhr

Für den jüngsten Tennisnachwuchs des Wyker TB stand in Neumünster ein weiteres Turnier der sogenanten „Mini - Cup“ - Serie auf dem Programm, wobei diesmal zehn Vereins-Talente an den Start gingen.

Frühes Aufstehen war angesagt, denn das Team machte sich bereits vor Sonnenaufgang auf die Reise. Trotzdem waren alle bei Turnierbeginn hellwach und warteten mit begeisternden Leistungen und tollen Erfolgen auf. So sprangen am Ende unter anderem vier glanzvolle Turniersiege durch Tom Wehner und Emily Müller (jeweils beim Jahrgang 2005) sowie für Karo Stoklasa (beim Jahrgang 2006) und für Thilo Both (beim Jahrgang 2007 und jünger) heraus.

Hinzu kamen ein zweiter Platz für Johann Rethwisch (Jahrgang 2005), zwei dritte Plätze für Fabio Lovizio (Jahrgang 2005) und Lasse Clausen (Jahrgang 2006), ein vierter Platz für Naemi Wodowos und ein fünfter Platz für Moritz Hartmann (beide Jahrgang 2006). Damit war der WTB einmal mehr der erfolgreichste Verein.

Als nächste Aufgabe wartet nun ein Start beim „Mini-Cup-Masters“-Turnier auf den jüngsten Nachwuchs, das am 22. März in Flensburg stattfinden wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen