zur Navigation springen

wyker turnerbund : Tennis-Sparte des WTB ermittelt Titelträger

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Nach mehr als 200 Partien wurden im Rahmen der Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften 80 Pokale übergeben. Am Start waren 75 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 20 Jahren.

shz.de von
erstellt am 20.Sep.2013 | 18:49 Uhr

Traditionell bildeten die Vereinsmeisterschaften des Tennisnachwuchses des Wyker TB einen der Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm der Sparte des Vereins. 75 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 20 Jahren ermittelten ihre Titelträger im Einzel, Doppel und Mixed sowie im Mehrkampf auf dem Kleinfeld, Midcourt und Großfeld.

Ausgetragen wurden mehr als 200 Partien, wobei die der „Großen“ teilweise auf ganz beachtlichem Niveau standen. Es machte aber auch richtig Spaß, den „Kleinsten“, bei denen es die größten Starterfelder gab, zu beobachten. Zuschauer machten von dieser Möglichkeit allerdings wenige Gebrauch: Die kamen erst in Scharen, als am finalen Tag mit Siegerehrung und Preisverteilung, Tombola und großem Kuchenbufett der Höhepunkt der wiederum überaus gut gelungenen Veranstaltung anstand.

Leer ging keiner der Teilnehmer aus, denn Jugendwartin Nancy Petersen und Trainer Janko Vucetic verteilten 80 Pokale sowie Medaillen und Urkunden an die freudestrahlenden Kids.> 

Platzierungen – Kleinfeld, Mehrkampf: 1. Simeon Dillmann, 2. Jeshua Wahala, 3. Xenia Lange; Mädchen: 1. Nelja Gloy, 2. Levke Wögens, 3. Jule Stoklasa; Jungen (2006 und jünger): 1. Moritz Hartmann, 2. Tewe Hansen, 3. Lasse Clausen; Jungen (2004 und jünger): 1. Finn Ole Rode, 2. Lennik Both, 3. Fabio Lovizio.

Midcourt, Mädchen: 1. Amelie Hansen, 2. Nelja Gloy, 3. Jule Stoklasa; Jungen: 1. Benne Rethwisch, 2. Nickels Eisersdorff, 3. Lennik Both.

Großfeld, Jungen (U 14): 1. Lewin Kreuseler, 2. Nils Winterhalter; Junioren: 1. Simon Christiansen, 2. Tom Weber; Mädchen: 1. Gilda Petersen, 2. Lea Rechert; Mädchen-Doppel: 1. Alina Paulsen/Gilda Petersen, 2. Jenny Christiansen/Henriette Gloy; Jungen-Doppel: 1. Nils Gründler/Richard Wildemann, 2. Nickels Eisersdorff/Benne Rethwisch; Junioren-Doppel: 1. Simon Christiansen/Benne Rethwisch, 2. Benjamin Poele/Simon Schmidt; Mixed (U 14): 1. Lewin Kreuseler/Gilda Petersen, 2. Nils Gründler/Enya Reck; Mixed (Ü 14): 1. Simon Christiansen/Alina Paulsen, 2. Simon Schmidt/Runa Reck.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen