zur Navigation springen

Wyker TB - Karate : Techniken lernen von einem Europameister

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Zum vierten Mal hatten die Karatekas des WTB zu einem Lehrgang unter der Leitung von Michael Gehre von der Universität in Kiel eingeladen.

Zum vierten Mal hatten die Karatekas des Wyker TB zu einem Lehrgang unter der Leitung von Michael Gehre von der Universität in Kiel eingeladen. Gehre, Träger des sechsten Dan, ist Europameister und die Teilnehmer profitierten von seiner internationalen Wettkampferfahrung.

Bei der vierten Auflage des Lehrgangs in der Turnahalle der Rüm-Hart-Schule waren 43 Teilnehmer dabei, darunter sieben Kinder bis zu zehn Jahren. Unter den strengen Augen des Meisters wurden die verschiedenen Einheiten absolviert. Zunächst gab es ein lockeres und fröhliches Training für die Kinder, um diese an die Sportart heranzuführen. Danach trainierten alle Teilnehmer den „Kihon“ (Grundschule) für verschiedene Basis-Techniken. Hier werden die einzelnen Techniken verinnerlicht und ihre Ausführung durch Konzentration und Fokussierung auf das Ziel verstärkt.

In der Folge teilten sich die Bereiche in „Kumite“, das Training mit einem Partner, um die Situation mit einem Angreifer und einem Verteidiger zu üben. Zweiter Bereich war „Kata“, eine strenge Choreographie als klassische Form, in der Einzeltechniken nach einem definierten Ablauf durchgeführt werden. Zur Anwendung kamen die Katas „Heian“ eins bis fünf und „Chinte“. Der Abend klang mit einem gemeinsamen Essen aus.

Es war bereits der vierte Lehrgang in Wyk und die Veranstalter können zunehmend „Urlaub“-Karatekas begrüßen. Diese kommen, häufig von der ganzen Familie begleitet, überwiegend aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen auf die Insel, um die Trainingseinheit mit einem Kurzurlaub zu verbinden.

Elf der Teilnehmer haben die abschließende Prüfung bestanden. Freuen durften sich Heiko Christiansen (Oldsum) und Dietmar Völker (Wyk) über den fünften Kyu (violett); Aggie Rilinger, Catherine Zimmer, Ingo Giersch und Simon Kühnel (alle Jork) über den achten Kyu (gelb); Ortrun Sadik (Jork) und Ingrid Meimbresse (Flensburg) über den siebten Kyu (orange); Stefan Eckert (Flensburg) und Dana Ossenbrügge (Jork) über den fünften Kyu (violett); Malte Ingwersen (Flensburg) über den dritten Kyu (braun). Weitere Informationen unter shotokan-karate-foehr.de.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jul.2017 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen