Mit 7000 Euro im Gepäck : Stürmischer Empfang in der Heimat

Avatar_shz von 11. Juni 2019, 17:03 Uhr

shz+ Logo
Am Ziel: Norman Peters und Christian Hessel ( v. re.).
1 von 2

Am Ziel: Norman Peters und Christian Hessel ( v. re.).

Erfolgreicher Spendenlauf: Norman Peters und Christian Hessel sind von Garmisch-Partenkirchen nach Amrum gewandert.

Amrum | Sie haben es geschafft.  Norman Peters und Christian Hessel trafen glücklich  wieder auf ihrer Heimatinsel Amrum ein, zeitgleich mit dem Sturmtief „Ivan“, das für ordentliche Windstärke zur Begrüßung sorgte. Pünktlich wie geplant fand ihr 28-tägiger Mukoviszidose-Spendenlauf sein großartiges Ende – an dem Tag, an dem   auf Amrum beim Pfingstevent der K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen