Kreismusikschule : Start für musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung macht nicht nur Spaß, sondern fördert die Kreativität und die Fantasie. Foto: ib
Musikalische Früherziehung macht nicht nur Spaß, sondern fördert die Kreativität und die Fantasie. Foto: ib

Die Kurse für Kinder ab vier Jahren der Föhrer Außenstelle der KMS beginnen.

Avatar_shz von
08. Januar 2009, 10:42 Uhr

Föhr | Ab sofort bietet die Bezirksstelle Föhr der Kreismusikschule Nordfriesland einen neuen Kurs der musikalischen Früherziehung für Kinder ab vier Jahren an. Das bewährte und jetzt neu überarbeitete Konzept von "Musik und Tanz" bietet den Vorschulkindern einen ersten Zugang zur Welt der Musik.

Töne, Klänge und Rhythmen verlocken zum Mitmachen, zur Bewegung, zum Klatschen oder zum Träumen. In der Gruppe singen die Kinder mit anderen, sie lernen, sich spontan mit Tönen auszudrücken und haben Spaß daran, zu tanzen. So werden ihnen spielerisch Fähigkeiten in Bewegung und Tanz, im Musikhören, im Instrumentalspiel auf Orffschen Instrumentarium und das Kennenlernen unterschiedlichster Instrumente vermittelt.

Untersuchungen haben ergeben, dass durch Singen, Tanzen und Musizieren das soziale Miteinander sowie die Kreativität und die Fantasie geweckt und gefördert werden.

Der Kurs beginnt mit einer Schnupperstunde am Dienstag, 13. Januar, um 14.30 Uhr in der Musikschule an Feldstraße in Wyk. Interessierte Eltern können ihre Kinder für diesen Kurs unter 04681/86 06 oder direkt bei der Kursleiterin Almut Höncher unter 04681/29 42 anmelden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen