zur Navigation springen

WTB-Jubiläum : Sportfest im Jubiläumsjahr

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Spannende Disziplinen standen im Mittelpunkt der Veranstaltung der Wyker Rotarier und des Wyker Turnerbundes. „Mitmachen und fit bleiben“ lautete das Motto der Veranstaltung, die nach längerer Pause erstmals wieder stattfand.

Bei besten äußeren Bedingungen fand auf dem Sportplatz des Schulzentrums anlässlich des 125-jährigen Vereinsbestehens das Leichtathletik-Sportfest des Wyker Turnerbundes (WTB) statt. „Mitmachen und fit bleiben“ lautete das Motto der Veranstaltung, die nach längerer Pause erstmals wieder stattfand. Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren sowie Erwachsene waren eingeladen, einzelne Disziplinen auszuprobieren, an einem Dreikampf teilzunehmen oder sich im 800-Meter-Lauf zu messen.

„Dies ist ein Sportfest für die ganze Familie. Spaß und Freude an Fitness und Sport stehen dabei im Mittelpunkt“, sagte der WTB-Vorsitzende Volker Stoffel. Spaß und Freude hatten bei diesem sportlichen Ereignis sichtlich alle der rund 50 aktiven Teilnehmer sowie deren Freunde und Familien.

Für das leibliche Wohl sorgte der Rotary-Club Föhr mit einem Grill- und Kuchenbuffet. Die Einnahmen aus der Veranstaltung fließen je zur Hälfte in die Jugendarbeit des WTB und die internationale Rotary-Initiative „End Polio Now“ gegen die Kinderlähmung.

„Das Augenmerk unserer diesjährigen Arbeit liegt auf dem Thema Bewegung und Gesundheit“, erklärte der amtierende Wyker Rotary-Club-Präsident Jürgen Poschmann, selbst WTB-Mitglied und regelmäßiger Teilnehmer beim Lauftreff. Die Unterstützung von Veranstaltungen des WTB sei einer der Schwerpunkte.

Den sportlichen Ablauf des Aktionstages moderierte – wie gewohnt mit viel Übersicht – Leichtathletik-Spartenleiter Ivo Gründler. Herausragende Leistungen boten Raphael Peitzmann (M 15) mit 2.19 Minuten über 800 Meter, Constantin von Stülpnagel (M 16/M 17) mit 12,1 Sekunden über 100 Meter und 5,68 Metern im Weitsprung, sowie Lucia Sonnenberg mit 13,7 Sekunden über 100 Meter und 5,29 Metern im Weitsprung.

Wichtiger als das Gewinnen war an diesem Tag aber das Mitmachen und Dabeisein. Die nächste Veranstaltung im WTB-Jubiläumsjahr ist am 26. Oktober ein Empfang im Kurgartensaal mit anschließendem Ball in der Nationalparkalle.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2013 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen