Zu viel Wind auf Amrum : Sonnenwendfeier im Doppelpack

<p>Die Zuschauer machten es sich am Strand gemütlich.</p>

Die Zuschauer machten es sich am Strand gemütlich.

Das Wetter hatte am 21. Juni einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun wurde das Feuer auf dem Nebeler Strand nachgeholt.

shz.de von
06. Juli 2018, 08:30 Uhr

Es hätte alles so schön sein können: Sommer, Sonnenschein und die traditionelle Sonnenwendfeier am Nebeler Strand. Doch das Wetter hatte einen Strich durch die Rechnung gemacht. So war es am 21. Juni nicht nur zu nass und zu kühl, vor allem der Wind hatte ein Feuer am Strand unmöglich gemacht. Ganz absagen wollten die Verantwortlichen das Event allerdings nicht, und so traten Blaskapelle, Trachtengruppe und Shantychor kurzerhand im „54° Nord“ am Strandübergang auf. Für das – nicht ganz so große – Feuer gab es nun einen Ersatztermin, wenn auch ohne Live-Auftritte. Mehrere Hundert Besucher kamen und genossen den Abend. Und wer lange genug aushielt, wurde mit einem farbenfrohen Sonnenuntergang belohnt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen