zur Navigation springen

Volles Programm : Sommerkonzerte in St. Johannis

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Wieder hat Birgit Wildeman einige musikalische Leckerbissen vorbereitet. Auftakt bereits heute Abend mit dem Chorkonzert zum Mittsommer.

von
erstellt am 24.Jun.2017 | 08:30 Uhr

Das Chorkonzert zum Mittsommer bildet am heutigen Sonnabend, 24. Juni, den Auftakt zur diesjährigen Sommerkonzertreihe der Nieblumer St.-Johannis-Kirche. Unter dem Titel „Dein sind die Himmel, dein ist die Erde“ stehen Liebe und Schönheit der Schöpfung im Mittelpunkt. Der Singkreis St. Johannis unter der Leitung von Birgit Wildeman, Organistin der Gemeinde St. Johannis, präsentiert mit Angelika Zastrow-Kelm, (Violine) und Dirk Kelm (Klavier) Werke von Bach, des Préz, Wine, Rutter, Rheinberger, Franck und Dvorák.

„Wasser für Ghana“ heißt es am 2. Juli ab 17 Uhr. In dem Benefizkonzert spielen unter der Leitung von Henning Bock und Josef Antoš das Collegium musicum und die Nordic-Big-Band der Kreismusikschule Nordfriesland Werke von Dvorák, Khachaturian und Williams.

Bettina Pahn (Sopran) und Joachim Held (Barocklaute) bringen am 4. Juli Vertonungen von Paul Gerhardt und Werke für Laute solo mit auf die Insel, und am 29. Juli ist der Kammerchor Josquin des Préz im Friesendom zu Gast. Das Ensemble hat Werke von des Préz, Schütz, Brahms und Franke im Gepäck.

Die Konzertlesung „Die Seefahrer von St. Johannis“ hat Tradition in Nieblum (11. Juli, 19.30 Uhr). Die von Birgit Wildeman an der Orgel und Nickels Olufs begleitete Veranstaltung kommt in diesem Jahr mit einem Novum daher: Erstmals werden im Rahmen der Reihe die Föhrer Amerika-Auswanderer thematisiert. Ausklingen wird der Abend mit einer Führung mit Nickels Olufs über den Friedhof zu ausgesuchten Stelen.

Ab Freitag, 21. Juli, macht die Wanderausstellung „Neue Anfänge nach 1945? – Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen“ in der Nieblumer Kirche Station. Die Eröffnung ab 19.30 Uhr mit Dr. Stephan Linck, Historiker an der evangelischen Akademie der Nordkirche, begleiten Aleksandra Wolska (Sopran) und Birgit Wildeman (Orgel) muskalisch.

Der Naturfotograf Peter Hering ist mit seinen beeindruckenden Bildern ein gern gesehener Gast im Friesendom. „Bunt sind meine Kleider“ ist eine Mischung aus Kammerkonzert und Bildprojektion am 25. Juli überschrieben, die von Tomke Castan (Oboe, Englisch Horn) und Birgit Wildeman (Orgel, Klavier) begleitet wird.

Avi Avital (Mandoline) ist im Rahmen des Schleswig-Holstein Musikfestivals am 3. August mit Werken von Sauli Joyce, Bloch, Kuwahara, Avital und Bach im Friesendom zu Gast. Ebenfalls Tradition hat das Harfenfestival mit Assia Cunego (11. bis 13. August) und auch die Gruppe Elbtonal hat längst ihre Fans auf der Insel. Die vier Schlagwerker aus Hamburg bearbeiten ihre Instrumente am 23. August in Nieblum. Unter dem Titel „Luther tanzt“ präsentieren die „Playfords“ am 18. August Lieder der Reformation.

Für den 21. August hat sich das Bluebird-Trio angesagt. Susanne Weißbach (Flöte), Tomke Castan (Oboe und Oboe d'amore) und Birgit Wildeman (Orgel) spielen Werke von Galuppi, Pepusch, Telemann und Bach.

Bildprojektionen von Walen und Delfinen gehen am 29. August mit einem Orgelkonzert einher. Besondere Begegnungen auf dem Meer zwischen Mensch und Delfin werden gezeigt, musikalisch begleitet von Roma Spring und Volker Todt (human dolphin research, Tenerife) und Birgit Wildeman (Orgel).

Am 1. September spielt der Organist Piotr Rojekab ein Konzert und am 29. September präsentieren Ingolf Burkhardt (Trompete) und Roland Cabezas (Gitarre und Gesang) als Jazul-Duo lyrischen Jazz. Und Jennifer Rödel und Birgit Wildeman laden am 22. September zu einem Konzert für Sopran und Orgel ein.

Unter dem Titel „Debüt – junge Musikerinnen stellen sich vor“ lassen schließlich am 15. September Pia Ockenfels (Konzertakkordeon und Flöte) und Ella Rosenberg (Klavier) sowie als Gast Emilia Marienfeld (Violine) Haydn, Bach, Auvray und Piazzolla erklingen.

Durch den Sommer ziehen sich zudem Nachtkonzerte, in denen Birgit Wildeman jeweils ab 21 Uhr Orgelmusik aus Renaissance und Barock spielt und Pastor Philipp Busch durch den Friesendom führt.

❍ Ist keine andere Zeit angegeben, beginnen die Konzerte jeweils um 20 Uhr.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen