zur Navigation springen

tradition auf amrum : Solidarität gefragt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Amrumer und Gäste sind aufgerufen: Die Strandreinigung steht an und die Bürgermeister von Wittdün, Nebel und Norddorf hoffen auch in diesem Jahr auf rege Beteiligung.

Hausschuhe gehören nicht an den Strand, jedenfalls nicht, wenn sie niemand an den Füßen trägt. Nur eines der vielen Dinge, die von Strandspaziergängern oder den Herbst- und Winterstürmen hinterlassen wurden und denen es nun wieder an den Kragen gehen soll.

Die länger werdenden Tage machen es deutlich: Der Winter ist auf dem Rückzug. Und wer das derzeit schöne Wetter zu längeren Spaziergängen nutzt, kann dem durch die zurückliegenden Sturmfluten angeschwemmten Strandgut kaum entgehen.

Und das soll nun fachgerecht eingesammelt und entsorgt werden. Weshalb die drei Amrumer Gemeinden auch in diesem Jahr auf die Unterstützung der Einheimischen und Gäste setzen. „In den zurückliegenden Jahrzehnten zeigten große und kleine Helfer ihr Engagement und die Verbundenheit zu ihrer Insel, und folgten dem Aufruf, an der traditionellen Gemeinschaftsaktion teilzunehmen“, zeigten sich die Amrumer Bürgermeister froh über den bisher tadellos funktionierenden Solidarpakt. Sie hoffen, dass sich am kommenden Sonnabend, 14. März, wiederum viele Beteiligte zum „Großreinemachen“ einfinden, bei dem auch die Ortschaften sowie Felder und Wiesen im Fokus stehen werden. Im Anschluss gibt es einen Imbiss.

Die Termine: Nebel: 14 Uhr, am Restaurant „Strandpirat“;  Steenodde: 10 Uhr an den Anschlagtafeln; Süddorf: 14 Uhr  am Strandhäuschen. Norddorf: 13 Uhr am Strandübergang. Wittdün: 14 Uhr, Treffpunkt ist in diesem Jahr erstmalig vor dem Badeland. Da Arbeitsgeräte nur begrenzt vorhanden sind, sollten die Teilnehmer zur Unterstützung Haken und Schaufeln mitzubringen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 09.Mär.2015 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen