zur Navigation springen

Wyker TB – Tennis : Sieg und Remis für Insel-Team

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Den Herren 40 gelang ein 4:2-Auswärtssieg in Heide gegen die SG Stapelholm. Das Heimspiel der Herren 55 gegen den TC Marne endete 3:3-Unentschieden.

shz.de von
erstellt am 08.Dez.2015 | 19:54 Uhr

Mit den Teams „Herren 40“ und „Herren 55“ trugen zwei Tennis-Seniorenmannschaften des Wyker Turnerbundes (WTB) jeweils ihr zweites Punktspiel der Hallensaison aus. Dabei gab es für die „Vierziger“ einen 4:2-Auswärtssieg in Heide gegen die SG Stapelholm. Das Spiel der „Fünfundfünfziger“ in Wyk gegen den TC Marne endete 3:3-Unentschieden.

In den Einzeln legten die Wyker in Heide den Grundstein für ihren Erfolg. Diese endeten mit einer 3:1-Führung für sie, nachdem sich lediglich Torsten Hartmann im Spitzenspiel mit 2:6 und 0.6 geschlagen geben musste. Frank Berger (7:5 und 6:1), Dirk Eisersdorff (6:4 und 6:1) und Börge Zimmermann (7:6 und 6:4) hatten dagegen sicher in jeweils zwei Sätzen gepunktet.

Den Sieg endgültig klar machte dann das Duo Torsten Hartmann/Frank Berger durch einen schön heraus gespielten 7:6- und 6:1-Erfolg, während Dirk Eisersdorff/Börge Zimmermann mit einer 5:7- und 3:6-Niederlage die Segel streichen mussten.

Auch in der Partie der „Fünfundfünfziger“ am Rugstieg führte das Wyker Team nach den Einzeln mit 3:1. Aber dann verspielte die Mannschaft den Sieg durch ein „Verpokern“ in der Aufstellung. Hier unterlagen Carl Rörden/Thomas Gehrmann mit 3:6, 6:1 und 5:10 sowie Wolfgang Will/Dieter Fienhold mit 0:6 und 1:6, nachdem zuvor Carl Rörden (6:4, 6:1), Uwe Christiansen (6:2, 6:1 und Klaus Willers (6:1, 6:2) ihre Einzel jeweils souverän in zwei Sätzen nach Hause gebracht hatten. Hier hatte sich nur Wolfgang Will geschlagen geben müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen