Tennis-Krimi : Sieg nach spannender Zitterpartie

Die „Damen 40“ des WTB bezwangen in der Halle am Rugstieg den TC Glücksburg. Die Wykerinnen holten damit ihre ersten beiden Punkte.

shz.de von
19. November 2013, 00:00 Uhr

Das Tennisteam „Damen 40“ des WTB bezwang am Sonntag in eigener Halle seine Gäste vom TC Glücksburg mit 4:2 und holte damit in seiner zweiten Begegnung in der Verbandsliga die ersten beiden Punkte.

Nach den Einzelpartien, die mit einer verdienten 3:1-Führung endeten, schienen die Wykerinnen auf einen sicheren Sieg zuzusteuern. Dann wurde es aber doch noch richtig spannend und Spielerinnen und Zuschauer mussten mächtig um den Erfolg zittern. Beide Doppelteams mussten jeweils den ersten Satz abgeben. Dann aber setzte sich doch das Spitzenduo mit Ina Ketels und Marion Wieghorst mit 4:6, 6:2 und 10:8 knapp durch und holte so den entscheidenden vierten Punkt.

Im Übrigen gab es folgende Ergebnisse: Im Einzel gewannen Ina Ketels (6:2. 3:6, 10:5), Marlies Rörden (6:2, 6:3) und Kirsten Christiansen (7:6, 6:1); Marion Wieghorst verlor mit 4:6, 6:1, 7:10. Das zweite Doppel – Rörden/Christiansen – verlor mit (5:7,6:3,6:10).


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen