zur Navigation springen
Insel-Bote

18. Dezember 2017 | 08:29 Uhr

saison-ausklang : Sieg mit drei Ringen

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der Amrumer Reitverein lud vor der Winterpause zum Abschluss-Wettstreit. Dreimal gelang es Martin Meinerts, dem neuen Ringreitkönig, die nur daumendicken Königsringe zu treffen.

shz.de von
erstellt am 28.09.2013 | 00:00 Uhr

Die erwachsenen Ringreiter treffen sich einmal jährlich zum Wettstreit um die meisten Ringe. In diesem Jahr regenbedingt einen Tag später als geplant, und wohl deshalb vor erstaunlich wenigen Zuschauern. Die trotzdem für gute Stimmung sorgten und jeden erstochenen Ring mit anerkennendem Beifall bedachten.

Zum Auftakt galt es, die kleinen Königsringe zu stechen. Und hier stieß mancher Teilnehmer an seine Grenzen. Denn die zwei Meter langen Lanzen im Galopp ruhig zu halten, um einen nur daumendicken Ring zu treffen, erfordert wahre Reit- und Zielkunst. Martin Meinerts, dem neuen Ringreitkönig, gelang dies dreimal.

Im Anschluss kamen die Ringe in Normalgröße an die Gallys. Bei einem Stechen zwischen Anna Wolff und Timo Meinerts konnte Wolff den vierten Platz belegen. Auf Platz drei ritt Nane Andresen hinter Aenne Andresen, die den zweiten Platz belegte. Mit elf Ringen stand schließilch Lina Hartlieb als Siegerin fest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen