Erster Weltkrieg : Schwerer Stand für Föhrer Immigranten

Avatar_shz von 19. Oktober 2018, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Die „Vaterland“: Das damals größte deutsche Passagierschiff wurde von Amerika beschlagnahmt und zum Truppentransporter „USS Leviathan“ umgebaut.
Die „Vaterland“: Das damals größte deutsche Passagierschiff wurde von Amerika beschlagnahmt und zum Truppentransporter „USS Leviathan“ umgebaut.

Mit der Kriegserklärung Amerikas an Deutschland änderte sich auch die Situation der Deutsch-Amerikaner von der Insel in den Jahren 1917 und 1918.

Vorbei die Zeiten, als der amerikanische Botschafter Andrew Dickson White 1900 zusammen mit seiner Frau „zu längerem Kurgebrauch“ nach Föhr kam und sie die Zeit zum Friesisch lernen nutzte. Vorbei die Zeiten, als 1905 die Schillerfeiern in Amerika stattfanden und 1908 die erste ausländische, deutschsprachige Ausgabe des „Schimmelreiters“ in Amerika ers...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen