zur Navigation springen

Wettkampf auf Amrum : Schüler verteidigen ihren Titel

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Bei der Papierbootregatta erreichten nur zwei Schiffe das Ziel. Das Steenodder Molenfest zog die Besucher wieder in Scharen an.

Einmal im Jahr wird es im sonst so beschaulichen Amrumer Kapitänsdorf Steenodde so richtig trubelig. Nämlich immer dann, wenn das Steenodder Molenfest gefeiert wird. Auch in diesem Jahr sind wieder viele Menschen in Amrums Inselosten gekommen, um ordentlich mitzufeiern. Und es wurde wieder einiges geboten. Die Besucher dieses maritimen Sommerfestes des Amrumer Segel- und Regattavereins (ASRV) erwartete wieder eine Vielzahl von Ständen und zahlreiche Attraktionen wie Kinderschminken. Außerdem gab spannende Bootsregatten in der Piraten- und Optimisten-Klasse, bei denen der Wassersportnachwuchs tolle Leistungen zeigte. Auch der neue Seenotrettungskreuzer „Ernst Meier-Hedde“ war gekommen und lud am Molenkopf alle Interessierten und Neugierigen zum Open Ship ein. Das Interesse war zwischenzeitlich sogar so groß, dass es zu langen Warteschlangen kam.

Der unbestrittene Höhepunkt des Steenodder Molenfestes war wieder die originelle Papierbootregatta, bei der tollkühne Kapitäne und Matrosen versuchten, mit selbstgebauten Papierbooten die markierte Wettkampfstrecke möglichst schnell und unbeschadet zu überstehen. Von den insgesamt vier gestarteten Booten erreichten allerdings zwei die Ziellinie nicht, sondern gingen vorher in den Nordseewellen unter.

Die Zuschauer feuerten die Teilnehmer wieder ordentlich an und erlebten einen spannenden Zweikampf um den Sieg zwischen zwei Crews der Öömrang Skuul. Am Ende hatte die siebte Klasse knapp die Nase vorn und konnte sich mit ihrem Boot „White Pearl“ nach hartem Kampf gegen Mitschüler aus der sechsten Klasse mit ihrem „Chaos-Boot“ durchsetzten. Schon im vergangenen Jahr hatte die Crew der „White Pearl“ das Papierbootrennen gewonnen und konnte den Titel somit erfolgreich verteidigen. Es war wieder ein Riesenspaß für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Nach den Boots-Wettbewerben sorgten der Amrumer Shantychor und DJ Olli für Stimmung . Das gute Wetter und die tolle Stimmung luden die Festbesucher zum gemütlichen Verweilen ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen