zur Navigation springen

Einschulung in Wyk : Rüm-Hart-Schule: 29 Abc-Schützen begrüßt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Auf die traditionelle Feierstunde in der kleinen Turnhalle folgten Fototermin und Schnupperstunde.

Nach dem feierlichen Gottesdienst in der Boldixumer St.-Nicolai-Kirche war es auch in Wyk soweit: 29 Kinder erlebten ihren ersten Schultag in der Rüm-Hart-Schule.

Die traditionelle Feierstunde in der kleinen Sporthalle wurde wie gewohnt musikalisch von Susanne Weißbach begleitet. Viele Eltern und Großeltern erfreuten sich an einer kleinen Theaterinszenierung, die im Gegensatz zu den vergangenen Jahren von den Kindern aus den beiden dritten Klassen unterstützt wurde. Gegeben wurde das afrikanische Stück „Tuishi Pamoja“. Ein Titel, der übersetzt „Wir wollen zusammenleben“ bedeutet und das Motto des Vormittags widerspiegelte. Kern der Botschaft: Menschen anderer Herkunft müssen sich erst einmal kennenlernen, Unterschiede müssen nicht bedeuten, dass keine Freundschaften entstehen können.

Anders als in den vergangenen Jahren wurden lediglich drei Klassen gebildet. „70 Kinder in der Eingangsphase, da kann man keine vier Klassen mehr bilden“, begründete Rita Hinrichsen die Entscheidung, eine Lerngruppe aufzulösen. Hinrichsen fungiert derzeit wieder kommissarisch als Schulleiterin, nachdem die bisherige Leiterin Helga Weber die Schule zum 31. Juli auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Es folgten Fototermin und Schnupperstunde, bevor Rita Hinrichsen Eltern und Verwandte über die Einrichtung informierte, einen Überblick über die betreute Grundschule und die offene Ganztagsschule sowie das Leuchtturmzimmer gab. Traditionell hatte zudem der Förderverein der Schule zu Kaffee und Kuchen auf dem Schulhof eingeladen.

Die sinkenden Schülerzahlen waren absehbar, „eine Entwicklung, auf die wir reagieren müssen“, so Hinrichsen. Die derzeit allerdings keinen Grund zur Panik sieht, den die die Zahlen für das kommende Jahr lassen eine kleine Steigerung erwarten. „Dann werden wir sehen, wie es weitergeht.“

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2015 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen