zur Navigation springen

tischtennis : Rückschlag im Kampf um Platz zwei

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die erste Mannschaft des Wyker TB trug in eigener Halle zwei weitere Begegnungen der laufenden Saison in der 1. Kreisklasse aus.

Die erste Tischtennismannschaft des Wyker TB trug in eigener Halle zwei weitere Begegnungen der laufenden Saison in der 1. Kreisklasse aus. Dabei stand das Duell gegen den SV Stedesand, in dem es um den zweiten Platz in der Tabelle ging, im Mittelpunkt. Und das verloren die Wyker nach spannendem Kampf mit 6:8.

Nach den zunächst gespielten Doppelpartien hieß es 1:1, nachdem das Duo Wamser/Pollex mit 3:0 sicher gewonnen hatte, aber das zweite Duo Jenßen/Grän mit 1:3 das Nachsehen gehabt hatte. Auch nach den beiden ersten Runden der Einzel stand es mit 3:3 beziehungsweise 5:5 noch Unentschieden, nachdem Carsten Pollex (2) zweimal gewonnen hatte, Dariusz Wamser (1) und Dirk Jenßen (2) jeweils einen Sieg und eine Niederlage eingefahren hatten sowie Mario Grän (4) sich zweimal hatte geschlagen geben müssen.

Damit mussten die Begegnungen der dritten Runde die Entscheidung bringen. Und hier zeigten die Gäste bessere Nerven: Dariusz Wamser bezwang seinen Gegner zwar sicher in 3:0 Sätzen, aber Dirk Jenßen, Carsten Pollex und Mario Grän mussten sich jeweils klar geschlagen geben.

In einer weiteren Begegnung traf das Team im Anschluss auf den SV Frisia 03 Risum-Lindholm II, der dann sicher mit 8:3 geschlagen werden konnte.

Durch den Gewinn beider Doppelpartien gingen die Wyker mit 2:0 in Führung, bauten diese in der ersten Runde der Einzel auf 4:2 und in der zweiten Runde bis auf 7:3 aus, ehe Carsten Pollex gleich in der ersten Begegnung von Runde drei mit einem glatten 3:0-Erfolg für die Entscheidung sorgte. Er hatte damit alle seine Einzel, ebenso wie Dariusz Wamser, siegreich bestritten. Einen Sieg und eine Niederlage verbuchte Mario Grän, während Teamkapitän Dirk Jenßen zweimal das Nachsehen gehabt hatte.

Mit nunmehr 18:8 Punkten rangiert die Mannschaft nun auf dem dritten Tabellenplatz hinter dem mit 23:3 Punkten klar führenden TSV Amrum und dem TSV Stedesand, der, nach seinem Erfolg über das WTB-Team, jetzt 23:5 Punkte auf dem Konto hat.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Feb.2015 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen