zur Navigation springen

Turnusmässiger Tausch : Rollenwechsel im FTG-Aufsichtsrat

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Wyker Bürgermeister Paul Raffelhüschen einstimmig für ein Jahr zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst damit die bisherige Vorsitzende Heidi Braun ab.

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2017 | 08:30 Uhr

Der Aufsichtsrat der Föhr Tourismus GmbH (FTG) hat den Wyker Bürgermeister Paul Raffelhüschen einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Paul Raffelhüschen übernimmt das Amt mit sofortiger Wirkung für ein Jahr. Er löst damit die bisherige Vorsitzende Heidi Braun ab, die ebenfalls einstimmig als seine Stellvertreterin gewählt wurde.

Nach Ablauf der Amtszeit bedankte sich FTG-Geschäftsführer Jochen Gemeinhardt bei der bisherigen Vorsitzenden Heidi Braun für die Unterstützung und gesetzten Impulse. „Die Zusammenarbeit mit ihr war stets angenehm und konstruktiv. Ich bin davon überzeugt, dass sich dies mit unserem neuen Vorsitzenden Paul Raffelhüschen fortsetzen wird und freue mich auf das Zusammenspiel“, so Gemeinhardt. Raffelhüschen ist bereits seit mehreren Jahren im Aufsichtsrat der FTG aktiv. Zuletzt hatte er deren Vorsitz von 2013 bis 2016 inne.

Dem FTG-Aufsichtsrat gehören jeweils drei Mitglieder aus Wyk (Silke Ofterdinger-Daegel, Holger Frädrich und Paul Raffelhüschen) sowie drei von Föhr-Land (Göntje Schwab, Friedrich Riewerts und Heidi Braun) an. Aufsichtsratsvorsitz sowie dessen Stellvertretung wechseln seit Abspaltung der Teilbetriebe Aquaföhr sowie der Veranstaltungsabteilung auf die Wyk auf Föhr Touristik GmbH jährlich zwischen Wyk und Föhr-Land.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen