zur Navigation springen

Ungewohnte Klänge in Süderende : Rock in der Kirche

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Föhrer Gruppe Cruisin’ for a bruisin’ und Kirchenmusikerin Birke Buchhorn-Licht präsentieren Songs aus Ost- und Westdeutschland.

shz.de von
erstellt am 09.Sep.2017 | 21:00 Uhr

Aus Anlass des Gedenkens an den Mauerfall taten sich die Musiker der Gruppe Cruisin’ for a bruisin’, die sonst mit Rock ’n’ Roll-Songs der 1950-ger Jahre unterwegs sind, mit Kirchenmusikerin Birke Buchhorn-Licht aus Süderende zusammen. Schon im vergangenen Jahr wurde ein Programm mit Rocksongs aus Ost- und Westdeutschland in der St.-Laurentii-Kirche vorgetragen. Ungewohnte Klänge, die sehr gut ankamen. Dieses Programm prästentiert die Gruppe unter dem Namen „Grenzenlos“ am kommenden Sonntag, 10. September, ab 20 Uhr, erneut in der Süderender Kirche.

Die Akteure versprechen, dass die Lautstärke erträglich und die Glasfenster nicht klirren werden, wenn die Musiker in die Saiten und Tasten greifen. Es musizieren: Nils Lorenzen (E-Gitarre), Robert Schallenberg (E-Bass und Gesang), Schlagzeuger Rainer Roeloffs zaubert sanfte Rhythmen mit Cajons, Marko Laabs (Gesang) und Birke Buchhorn-Licht (E-Piano und Gesang). Das Repertoire der Gruppe reicht an diesem Abend von Udo Lindenberg über Silly und Karat bis Nina Hagen, Lift und vielen anderen. Musik, die Erinnerungen weckt, alle Grenzen überwindet und Menschen verbindet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen