Volkshochschule : Richtig streiten will gelernt sein

Auch nach heftigen Auseinandersetzungen sollte man sich wieder unbefangen begegnen können.
Auch nach heftigen Auseinandersetzungen sollte man sich wieder unbefangen begegnen können.

Die VHS bietet ein Wochenendseminar zur Konfliktbewältigung an. Als Referentin wurde eine Berliner Mediatorin gewonnen.

shz.de von
14. Januar 2014, 19:07 Uhr

„Zwist ohne Zwille“ ist ein Wochenendseminar der Föhrer Volkshochschule (VHS) überschrieben, in dem die Teilnehmer Tipps für den richtigen Umgang mit Konflikten erhalten. In dem Kurs soll geübt werden, sich so zu streiten, dass man seinem Gegenüber nach der Auseinandersetzung wieder entspannt über den Weg laufen und unbefangen begegnen kann. Als Dozentin kommt zu diesem Seminar die Berliner Pädagogin und Mediatorin Gabi Lachmann-Höhne auf die Insel. Die Veranstaltung findet am kommenden Sonnabend, 18. Januar, und am Sonntag, 19. Januar, jeweils von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr im Veranstaltungszentrum am Wyker Sandwall statt. Anmeldungen werden heute noch unter ✆ 04681/7464924 entgegengenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen