Amrum : Restart Flöte 2019

imago51570870h

Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk bietet einen Kurs zum Wiedereinstieg für alle an, die früher schon Erfahrungen mit dem Instrument gesammelt haben.

shz.de von
07. Januar 2019, 19:26 Uhr

Nebel | Fast jeder hat schon einmal eine Blockflöte in den Händen gehalten. Für viele bedeutete das Instrument den musikalischen Start und es hat vielleicht über Jahre gute Dienste geleistet. Und nun? Liegt die Flöte irgendwo im Schrank oder auf dem Dachboden? Und die ganzen Notenkenntnisse sind auch verschwunden? Dann bietet sich jetzt die Möglichkeit, das alte Wissen auszugraben und neu zu beginnen.

Vom kommenden Sonnabend, 12. Januar, an bietet Kirchenmusikerin Anne-Sophie Bunk einen sechswöchigen Kurs zum Wiedereinstieg an. „Restart Flöte 2019“ lautet das Motto dann jeweils sonnabends von 19.30 bis 21 Uhr im St.-Clemens-Hüs in Nebel.

Dieses Projekt eignet sich für alle Erwachsenen, die früher schon Erfahrungen mit dem Instrument gesammelt haben, und nun gern wieder spielen möchten. Ganz egal, ob die Teilnehmer noch Noten lesen können, eine eigene Flöte besitzen, oder nicht: es zählt einzig das gemeinsame Musizieren. Leihinstrumente werden zur Verfügung gestellt, der Kurs ist kostenfrei.

Wer Lust auf diese musikalische Runde hat, kann sich ab sofort bei Anne-Sophie Bunk unter ✆04682/1034 oder per Mail (kirchenmusik@amrum-kirche.de) anmelden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen