Willkommene spende : Rekorderlös für den Förderverein

Sibylle Franz und Kassenwart Christian Christiansen nahmen die Spende von dem Rotary-Präsidenten Heiko Runge (li.) und dem Lions-Präsidenten Oluf Dethlefs (re.) entgegen.
Foto:
Sibylle Franz und Kassenwart Christian Christiansen nahmen die Spende von dem Rotary-Präsidenten Heiko Runge (li.) und dem Lions-Präsidenten Oluf Dethlefs (re.) entgegen.

Das traditionelle Benefizturnier der Föhrer Rotarier und des Lions-Clubs konnte in diesem Jahr nicht nur eine Rekordspielerzahl vermelden: Auch der Erlös von 3500 Euro bedeutete eine neue Höchstmarke.

von
31. August 2014, 19:30 Uhr

Das traditionelle Benefiz-Golfturnier der Föhrer Rotarier und des Lions-Clubs konnte in diesem Jahr nicht nur eine Rekordspielerzahl vermelden: Auch der Erlös von 3500 Euro stellte einen Rekord dar. Gespielt wurde zugunsten des Fördervereins des Föhr-Amrumer Krankenhauses. Dessen Vorsitzende Sibylle Franz war eigens von Amrum nach Föhr gekommen, um die Spende gemeinsam mit Kassenwart Christian Christiansen von dem Rotary-Präsidenten Heiko Runge und dem Lions-Präsidenten Oluf Dethlefs in Empfang zu nehmen.

Sibylle Franz hatte sich schon Gedanken über die Verwendeung des Geldes gemacht. So wird derzeit für einen moderneren Ersatz des sieben Jahre alte Computertomografen gespart. Zudem wurden kleinere Dinge angeschafft. Ein kostenloses WLAN für die Patienten etwa, und im vergangenen Jahr wurden alle Betten gewechselt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen