Regatta mit Gaudi-Garantie

Garantiert nur bedingt wasserfest: Die Boote aus Pappe und Kleister sind alljährlich ein Publikumsmagnet. Foto: oe
1 von 1
Garantiert nur bedingt wasserfest: Die Boote aus Pappe und Kleister sind alljährlich ein Publikumsmagnet. Foto: oe

Molenfest am 24. August: Der Countdown für die Papierbootbauer läuft

shz.de von
09. August 2013, 04:59 Uhr

Amrum | Der Amrumer Segel- und Regatta-Verein (ASRV) veranstaltet auch in diesem Jahr seine Papierbootregatta, die im Rahmen des Steenodder Molenfestes am Sonnabend, 24. August stattfindet.

Wer Lust hat, mitzumachen, sollte sich rasch viel Papier, Pappe und Kleister besorgen und mit dem Bootsbau beginnen. Ausschließlich diese drei Materialien dürfen für die Boote verwendet werden.

Mitmachen können bei diesem Bootsrennen nicht nur Kinder und Jugendliche. Erwachsene haben sich in den zurückliegenden Jahren ebenfalls ans Werk gemacht, Boote gebaut und an der Regatta teilgenommen. Angesprochen sind dabei Vereine, Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen, auch auswärtige Teilnehmer sind dem Organisationsteam um Peter Lückel willkommen.

Um 16.30 Uhr sollen die Boote, mit mindestens einer Person als Besatzung, an den Start gehen. Die Besatzungen müssen Schwimmwesten tragen. Durch Paddel werden die Papierboote bewegt. Auf Anker und nautische Gerätschaften darf verzichtet werden. Den schnellsten Paddlern winken Pokale und Preise.

Der Anmeldeschluss für die Teilnahme ist am Freitag, 23. August, um 12 Uhr. Auskünfte und Anmeldungen bei Peter Lückel, 04682/2785.

Den Besuchern des Molenfestes wird neben der Papierbootregatta ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm geboten, zu dem die Besichtigung des Amrumer Seenotrettungskreuzers "Vormann Leiss" und Kuttersegeln genauso gehören, wie Spiele und musikalische Unterhaltung. Zudem wird ab 15.30 Uhr eine Optimistenregatta stattfinden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen