zur Navigation springen
Insel-Bote

12. Dezember 2017 | 21:38 Uhr

Handball : Pleite beim ersten Heimspiel

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

WTB-Männer unterliegen der HSG Nord NF mit 28:33 Toren. Die vielen Zuschauer erleben einen tollen Kampf.

shz.de von
erstellt am 22.Sep.2013 | 18:52 Uhr

Die Heimspiel-Premiere der Handball-Männermannschaft des WTB am Sonnabend gegen die HSG Nord NF hatte eine tolle Zuschauerkulisse. Deren Unterstützung reichte aber nicht aus, um die Partie erfolgreich zu beenden: Nach dem Abpfiff musste für die Wyker eine deutliche Niederlage mit 28:33 Toren auf dem Spielberichtsbogen eingetragen werden. Das Ergebnis entsprach dem Spielverlauf: Die Gäste hatten weniger technische Fehler produziert und waren treffsicherer.

Trotzdem waren die Zuschauer mit den Leistungen der Wyker durchaus zufrieden, hatten diese doch lange Zeit gut mitgehalten, spritzig agiert und vor allem prächtigen Einsatz gezeigt, was den künftigen Begegnungen durchaus hoffnungsvoll entgegensehen lässt.

Gegen den neuen Tabellenführer musste das WTB-Team von Beginn an einem Rückstand hinterher laufen. So hieß es nach zehn Minuten 4:6, nach 20 Minuten 10:12, bei Halbzeit 12:17, nach 40 Minuten19:22 und nach 50 Minuten 24:28, nachdem die Gastgeber in der 44. Minute einmal den Rückstand, unter dem Jubel der Zuschauer, bis auf einen Treffer hatte verkürzen können (24:25).

Die Farben des WTB in dieser Partie vertraten Sascha Werner, der als Torhüter viele Male prächtig reagiert hat, sowie Carsten Handke, der mit 13 Treffern erfolgreichster Torschütze war, Ole Sieck (2), Christoph Steier (2), David Hoffmann (6), Florian Kirstein (5), Steve Kurowski, Tom Kruse, Philipp Christiansen und Otto Braren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen