zur Navigation springen

von amrum nach paris : Pizza statt Mona Lisa

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Sie haben viel gesehen: In Begleitung der Französischlehrerinnen Antje Göpfert und Anna Grütte erkundeten die Jugendlichen die französische Hauptstadt.

„Wir haben so viel gesehen“ – müde, aber um viele Eindrücke reicher kehrten 40 Schüler der Öömrang Skuul von ihrer Paris-Reise zurück. In Begleitung der Französischlehrerinnen Antje Göpfert und Anna Grütte hatten die Jugendlichen die französische Hauptstadt erkundet.

Im Herzen der Stadt, nahe der Basilika Sacré Cœur untergebracht, genossen die jungen Insulaner das quirlige Großstadtleben. Natürlich standen viele Ausflüge zu berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt auf dem Programm. So wurde eine Bootsfahrt auf der Seine unternommen, ein Abstecher nach Versailles gemacht und natürlich stand auch die Besteigung des Eiffelturms auf dem Programm.

Den Louvre sahen die Jugendlichen allerdings nur von außen. Nachdem sie eine ganze Zeit vor dem Eingang in einer langen Schlange gestanden hatten, entschieden sie sich dann lieber doch für Pizza statt Mona Lisa.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Mär.2015 | 15:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen