Tierquäler auf Föhr : Pferd auf Koppel in Oevenum misshandelt

Einer Stute wurden in der Nacht zum Sonntag die Beine gefesselt. Die Polizei sucht Zeugen.

shz.de von
13. Juli 2015, 20:33 Uhr

Wie die Wyker Polizei mitteilt, wurde in der Nacht von Sonnabend (11. Juli) auf Sonntag ein Pferd auf einer Koppel in Oevenum misshandelt. Eine Stute, ermittelten die Beamten, wurde mittels eines Bettlakens an den Vorder- und Hinterläufen gefesselt. Bei dem Tier dürfte die Fesselung nicht unerhebliche Leiden verursacht haben. Ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei in Wyk unter ✆ 04681/580470 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen