Amrumer künstler : Panscho-Ausstellung in der Nebeler Mühle

Panscho stellt seine Arbeiten in der Mühle aus.
Panscho stellt seine Arbeiten in der Mühle aus.

Jeder auf Amrum kennt den Künstler Otfried „Panscho“ Schwarz, dessen Gemälde auf der Insel allgegenwärtig sind. Der Maler lebt abwechselnd in Berlin und auf Amrum, das zu seiner Wahlheimat geworden ist.

shz.de von
14. Juni 2014, 16:00 Uhr

Jeder auf Amrum kennt den Künstler Otfried „Panscho“ Schwarz, dessen Gemälde auf der Insel allgegenwärtig sind. Nun stellt er seine Werke in der Nebeler Mühle aus; der Startschuss fällt mit der Vernissage am Sonntag, 15. Juni, um 11 Uhr. Die Ausstellung kann dann täglich von 10.30 bis 13 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr (montags bis 16.30 Uhr) besichtigt werden.

Der Maler „Panscho“ lebt abwechselnd in Berlin und auf Amrum, das zu seiner Wahlheimat geworden ist und wo er im Sommer oft in seiner „Strandburg“ anzutreffen ist. Denn Otfried Schwarz ist auf der Insel nicht nur wegen seiner Malerei bekannt: Vielmehr ist das nur aus Strandgut erbaute Kunstwerk längst ein Wahrzeichen der Insel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen