Segeln : Optimisten auf der Förde

Kleine Insulaner auf der Kieler Förde.
Kleine Insulaner auf der Kieler Förde.

Zum ersten Mal haben Nachwuchs-Segler von der Insel an der Landesjugendmeisterschaft teilgenommen. Möglich machte die Fahrt nach Kiel eine Spende des Oldsumer „Zeitreise“-Teams.

shz.de von
17. September 2014, 20:15 Uhr

Tolles Erlebnis für den Föhrer Seglernachwuchs: Zum ersten Mal haben vier Optisegler von der Insel an der Landesjugendmeisterschaft in Kiel in der Klasse „Opti B“ teilgenommen. Mit dabei waren Jores und Otis Kohn sowie Jakob Schmidt und Tobias Fürst. Die Föhrer Jungs haben sich bei drei Regattaläufen gut geschlagen und Plätze im Mittelfeld erreicht, was angesichts der großen Konkurrenz für alle ein toller Erfolg war. Denn insgesamt waren 64 Optis in dieser Klasse gestartet.

Die Fahrt der Föhrer Segelkinder zur Landesjugendmeisterschaft war durch eine Spende des Oldsumer „Zeitreise“-Teams ermöglicht worden. Die Oldsumer hatten die Optigruppe mit 500 Euro unterstützt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen