zur Navigation springen

Öömrang Skuul: Amt feuert Bauunternehmer

vom

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Amrum | Zehn Monate sind die Bauarbeiten an der Öömrang Skuul bereits im Verzug, jetzt wurde die Baufirma gefeuert. Wie das Föhr-Amrumer Bau- und Planungsamt mitteilt, wurde das Vertragsverhältnis zwischen dem Rohbauunternehmer und dem Amt Föhr-Amrum gekündigt. Wie bereits mehrfach berichtet, stellte sich der Ablauf der Arbeiten immer wieder als zäh dar.

Zuletzt hatten die betroffenen Eltern und Schüler Hoffnung geschöpft, dass es nach der Wiederaufnahme der Arbeiten nach einer mehrmonatigen Schaffenspause nun zügig vorangehen würde. Nun wurde aber wegen "unüberwindlicher Differenzen" der Bauvertrag gekündigt. Die Gesamtsituation bedürfe einer juristischen Aufarbeitung, heißt es in einer Pressemitteilung des Amtes. Dazu werde es erforderlich sein, gutachterliche Stellungnahmen einzuholen. Um die nötigen Rohbauarbeiten abschließen zu können, soll nun schnellstmöglich ein neues Unternehmen gefunden werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen