zur Navigation springen

FUSSBALL : Nur zwei von sieben Spielen finden statt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

2:1 für die zweite Mannschaft und 10:0 für die F-Jugend: Beide FSV-Teams gehen als Gewinner vom Platz.

Wetterbedingt konnten am Wochenende nur zwei der sieben geplanten Punktspiele von FSV-Teams stattfinden: Das Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen die SG Langenhorn/Enge  III und die Auswärtsbegegnung der F-Jugend gegen die SG Langenhorn/Enge  II. Beide Partien endeten mit Siegen für die Wyker Teams.

Die Männer gewannen durch einen Treffer in letzter Minute mit 2:1 Toren. Die Schützlinge von David Hoffmann waren von Beginn an tonangebend und zeigten spielerisch eine starke Leistung. Sie gingen in der 15. Minute durch einen von Christian Jacobs aus kurzer Distanz erzielten Treffer in Führung, mussten aber bereits im Gegenzug durch einen Schuss, der unhaltbar genau im oberen Eck landete, den Ausgleich hinnehmen. Trotz einiger guter Möglichkeiten gelangen den Platzherren bis kurz vor Schluss keine weiteren Tore. Als dann David Hoffmann (der Trainer hatte sich kurz zuvor selbst eingewechselt) doch noch der Siegtreffer geglückt war, war der Jubel natürlich groß.

Mit diesem Erfolg rangiert der FSV weiter mit nunmehr 29 Punkten und 38:12 Toren auf dem dritten Platz der Kreisklasse  B. Er wurde in der Besetzung Finn Nissen; Frerk Jensen, Torben Nickelsen, Hauke Hansen, Mathias Will (Jan Niklas Jacobs), Nils Asmussen, Christian Jacobs (David Hoffmann), Björn Paulsen (Mats Diedrichsen), Tom Kruse, Hauke Jensen (Malte Lorenzen) und Henrik Volkerts erzielt,

Im Gegensatz zu den Männern hatte die F-Jugend keinerlei Mühe, die Punkte einzufahren. Nachdem die Schützlinge von Ralf Nissen, die ihr letztes Spiel der Vorrunde in der Halle austrugen, bei Halbzeit bereits mit 5:0 geführt hatten, konnten sie diesen Vorsprung verdient bis zum Abpfiff bis auf 10:0 ausbauen.

Die Treffer erzielten Nils Sievertsen (3), Mario Di Costanzo (2), Jakob Aulbach (2), Aaron Aulbach, Riewert Wögens und Ben Weißenberger.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen