zur Navigation springen
Insel-Bote

24. September 2017 | 12:37 Uhr

FSV Wyk : Niederlagen zum Saison-Ende

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Männerteams schwächeln auf der Zielgeraden. C-Junioren gewinnen ihr Heimspiel souverän.

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2016 | 18:00 Uhr

Während für die zweite Männermannschaft des FSV Wyk das Heimspiel am vergangenen Sonnabend gegen die „Vierte“ der SG Ladelund-Achtrup-Leck bereits die letzte Punktspiel-Begegnung der aktullen Spielzeit war, muss die „Erste“ nach ihrer Auswärtsbegegnung beim SV Schobüll noch einmal antreten: Am kommenden Sonntag steht die Reise zu der SG Langenhorn/Enge auf dem Programm.

Beiden Föhrer Vertretungen scheint am Saisonende die Puste ausgegangen zu sein, denn beide kassierten ebenso unerwartete wie unnötige Niederlagen.

Die „Erste“, die auf einige Stammkräfte verzichten musste, hatte in Schobüll beim Tabellendreizehnten der Kreisklasse A mit 0:1 (0:1) das Nachsehen. In der Besetzung Janke Rörden; Teetje Zierke, Sören Nissen, Lennart Junge (Frudd Nickelsen), Jcob Riewerts, Ole Jensen, Steve Kurowski, Nanning Roeloffs (Lennart Küßner), Kenneth Jordt und Christian Baumann kassierte sie das entscheidende Tor bereits im ersten Durchgang (32.).

Die „Zweite“ zog zur gleichen Zeit auf dem Helu-Platz gegen den Primus der Kreisklasse B mit 1:2 (0:0) den Kürzeren und fiel so noch in der Tabelle zurück, nachdem sie lange Zeit am Aufstieg hatte schnuppern können. Mit nunmehr 50 Punkten und einem Torverhältnis von 75:31 belegt das Team den fünften Tabellenplatz.

Nachdem der erste Durchgang der Partie noch torlos geendet hatte, konnte Frerk Jensen seine Mannschaft in der 67. Minute mit einem verwandelten Elfmeter mit 1:0 in Führung bringen Kurz darauf erhielten aber auch die Gäste einen Strafstoß zugesprochen, den diese dann auch prompt zum Ausgleich nutzten. Als schließlich Spieler und Zuschauer sich schon mit einer Punkteteilung abgefunden zu haben schienen, glückte dem Gegner kurz vor dem Abpfiff doch noch der Siegtreffer.

Für den FSV spielten zum Saisonabschluss Oluf Knudsen; Malte Lorenzen, Frerk Jensen, Hauke Arfsten (Mario Gaber), Mathias Will (Mats Diedrichsen), Christian Jacobs, Simon Christiansen, Jan Niklas Jacobs, David Hoffmann, Dennis Kohn und Wögen Fischbach.

Viel besser machte es wieder einmal das C-Juniorenteam, das zu Hause die SG Langehorn/Enge II förmlich überrannte. Nachdem die Schützlinge von Dirk Gerstandt und Anneliese Remus zur Halbzeitpause bereits mit 5:2 geführt hatten, siegten sie am Ende völlig verdient mit 12:2 Toren. Damit verteidigten sie ihre Tabellenführung mit nunmehr 31 Punkten und 108:27 Toren souverän.

Dabei hatte es für die favorisierten Föhrer gar nicht gut begonnen, die nach nur neun Minuten bereits mit 0:2 zurücklagen. Dann aber lief es für diese wie geschmiert. So sorgten Treffer von Ramon Remus (3) sowie von Bosse Petersen und Lars Lorenzen bereits vor der Pause für eine beruhigende Führung. Nach dem Seitenwechsel waren dann Ramon Remus und Bosse Petersen noch jeweils dreimal erfolgreich; die Gäste steuerten zudem ein Eigentor bei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen