Wyker TB – Handball : Niederlagen für den Nachwuchs

Zahlten Lehrgeld: Die E-Junioren des Wyker TB.
Zahlten Lehrgeld: Die E-Junioren des Wyker TB.

Die von Inken Roeloffs trainierten E-Junioren absolvierten ihr erstes Heimspiel. Dabei standen die jüngsten Handballer des WTB auf verlorenem Posten.

shz.de von
27. September 2016, 19:00 Uhr

Mit den von Inken Roeloffs trainierten E-Junioren kamen die jüngsten Handballer des Wyker TB zu ihrem ersten Heimspiel. Nach einem gewonnenen Punkt bei HSG SZOWW blieb das Team gegen die SG Frisia Leck jedoch chancenlos und unterlag klar (8:32). Dennoch gab es Lob für die junge Mannschaft, die in dieser Saison ihre Punktspiel-Premiere feiert und vielversprechende Ansätze gezeigt hat.

Ähnlich erging es den D-Junioren, die von Steffi Wenck unf Meik Battermann trainiert werden. Hier spielen Jungen und Mädchen gemeinsam, die in ihrer Spielklasse zum jüngeren Jahrgang gehören. Zur Pause war man gegen Mildstedt auf Augenhöhe (7:7). In der Folge wurden allerdings nur noch drei Treffer erzielt, so dass die Partie am Ende mit 10:19 verloren ging.

Die dritte Niederlage kassierten die B-Juniorinnen gegen TSV Erfde. Die von Lars Färber gecoachten Mädchen erwischten insbesondere im Angriff einen rabenschwarzen Tag. Trotz guter kämpferischer Leistung in der zweiten Halbzeit lautete das Endergebnis aus Wyker Sicht 9:22 (4:12).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen