In Oldsum : Neue Brücke über den Kanal

Mit dem Bau der Umfahrung wurde bereits begonnen.

Mit dem Bau der Umfahrung wurde bereits begonnen.

Der Siedlerweg bei Oldsum wird ab Mitte August gesperrt. Eine Behelfsumfahrung wird angeboten.

shz.de von
08. August 2019, 16:22 Uhr

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) ersetzt die marode Brücke über den Schöpfwerkskanal  am Siedlerweg (Kreisstraße 126) nördlich von Oldsum. Das Brückenbauwerk stammt aus dem Jahr 1959 und durfte nur noch von Fahrzeugen mit einem Maximalgewicht von sechs Tonnen befahren werden. Es  weist einer Mitteilung des LBV zufolge  ganz erhebliche Schäden auf. Daher müsse die alte Stahlbeton-Plattenbrücke nun durch einen Neubau zu ersetzt werden.

Für den Abriss und Neubau der Brücke ist eine Vollsperrung der K 126 zwischen Mitte August und Ende Dezember unumgänglich. Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr
 

„Für den Abriss und Neubau der Brücke ist eine Vollsperrung der K 126 zwischen Mitte August und Ende Dezember unumgänglich, da für die Abbrucharbeiten und den Bau des neuen Spundwandbauwerkes die gesamte Straßenbreite im Bereich des Schöpfwerkskanals benötigt wird“, kündigt der LBV an.  Während der Vollsperrung soll jedoch eine einstreifige Behelfsumfahrung mit Ampelschaltung auf der Nordseite des Bauwerks eingerichtet werden, auf welcher der Verkehr einspurig um die Baustelle geführt wird.

Die neue Brücke kostet 1,3 Millionen Euro

Träger der Baumaßnahme ist der Kreis Nordfriesland. Die Kosten  belaufen sich nach Angaben des LBV auf 1,3 Millionen  Euro, die zu einem Teil aus dem Förderprogramm für kommunalen Straßenbau finanziert werden.

Die Verkehrsführung  an der Baustelle sei  mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst,  Gemeinde und Amtsverwaltung abgestimmt worden. Der Landesbetrieb bittet die Verkehrsteilnehmer  darum,  sich auf die  Baumaßnahme einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen