Golfsport auf Föhr : Nachwuchs schlägt sich wacker

Hielten als Außenseiter tapfer dagegen: Tane Peterzumplasse, Jonathan Brüggemann, Otto Sander, Hugo Sander, Hans Sander und Nelja Gloy (v.l.).
Foto:
1 von 1
Hielten als Außenseiter tapfer dagegen: Tane Peterzumplasse, Jonathan Brüggemann, Otto Sander, Hugo Sander, Hans Sander und Nelja Gloy (v.l.).

Weit brauchte der insulare Golf-Nachwuchs nicht zu fahren, als jüngst ein Heimspiel in der Jugendliga Nord auf dem Spielplan stand.

shz.de von
08. Juli 2017, 09:00 Uhr

Weit brauchte der insulare Golf-Nachwuchs nicht zu fahren, als jüngst ein Heimspiel in der Jugendliga Nord auf dem Spielplan stand. Die Jugendliga ist eine privat organisierte Golfliga, die in ganz Schleswig-Holstein in verschiedenen Klassen ausgespielt wird.

Zwei gegnerische Teams hatten sich auf den Weg nach Föhr gemacht. Und obwohl sie nur Außenseiter waren, hielten die Hausherren tapfer dagegen, wurden allerdings hinter dem Team vom Golfclub Aukrug (plus 101) und dem Hamburger Golf-Club Falkenstein (103) nur Tagesdritter (139).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen