Föhr und Amrum : Musik von der Insel auf zwei Inseln

Die irische Band begeisterte das nordfriesische Publikum.
Die irische Band begeisterte das nordfriesische Publikum.

Auftritte in Wyk und Norddorf: Die Folk-Band „Cara“ gewann auf beiden Inseln neue Fans.

shz.de von
25. Juni 2018, 18:00 Uhr

Es war ein stimmungsvoller Abend im Norddorfer Gemeindehaus. Nach ihrem Auftritt im Wyker Kurgartensaal am Tag zuvor war die Band „Cara“, deren Mitglieder aus Irland, Schottland und Deutschland stammen, bereits zum dritten Mal auf Amrum zu Gast. Die Musiker präsentierten neben brandneuen Songs auch Stücke aus früheren Jahren und der Funke sprang über: Mit ihrem Programm aus Scottish und Irish Folk spielte sich die Band an beiden Abenden in die Herzen des Publikums. Rund 250 Zuschauer auf Föhr und mehr als 350 auf Amrum erlebten einen stimmungsvollen Konzertabend mit sehr viel irischem Inselgefühl.

„Cara“ gibt es seit 2003 und die Formation gehört zu den international erfolgreichsten Folk-Bands. Gudrun Walther, Kim Edgar, Hendrik Morgenbrodt, Jürgen Treyz und Rolf Wagels gehören zur aktuellen Besetzung. In diesem Jahr feiert die Gruppe ihr 15-jähriges Bestehen – Grund für eine Jubiläumstour, die die Vollblutmusiker neben Deutschland auch durch Großbritannien, Irland und Australien führen wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen