zur Navigation springen

"Deutscher Mühlentag" : Mühle erstrahlt in neuem Glanz

vom

Rechtzeitig zum Pfingstfest werden die Flügel des Amrumer Wahrzeichens festlich geschmückt im Wind stehen

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 08:38 Uhr

Nebel | Es ist geschafft, die Mühle erstrahlt wieder in neuem Glanz. Rechtzeitig zum Saisonstart werden die Mühlenflügel wieder im Wind stehen. Die Witterungsverhältnisse hatten zwar für eine vierwöchige Verzögerung gesorgt, doch nun konnte die Mühlenkappe wieder aufgesetzt werden.

Wie bereits im Herbst, als das Amrumer Wahrzeichen "enthauptet" wurde, reiste eigens ein Kran vom Festland an, um die tonnenschwere Arbeit zu übernehmen. Millimeter für Millimeter wurde der Drehkranz eingepasst und anschließend die provisorische Haube durch die Mühlenkappe mit Windrose ersetzt.

Die Mühlenflügel wurden aus Holland geliefert, wo sie in einem Stück angefertigt worden waren. Anders als ursprünglich, diente nicht Holz, sondern Eisen als Material. Optisch kein Unterschied, da die Originalfarben Gelb und Grün verwendet wurden.

Zahlreiche Zuschauer hatten sich auf dem Mühlenberg eingefunden, um das einen Tag dauernde, aufwändige Treiben zu beobachten. Kaum jemand habe geglaubt, berichtete Volker Langfeld, Vorsitzender des Mühlenvereins, dass die Arbeiten rechtzeitig zum Pfingst-Wochenende abgeschlossen sein würden. Groß war deshalb die Erleichterung Langfelds: "Wir freuen uns, die Mühlenflügel am Pfingstmontag wieder festlich geschmückt in den Wind stellen zu können".

Und damit rechtzeitig zum "Deutschen Mühlentag", der auf Amrum mit einem Familiengottesdienst unter freiem Himmel eröffnet wird (11 Uhr). Bis 17 Uhr sorgen auf der Mühlenwiese Live-Musik mit dem Amrumer Folkduo "Querbeet", dem Büsumer Nordseechor, der Amrumer Blaskapelle und der Amrumer Trachtengruppe sowie ein Kinderprogramm für beste Unterhaltung.

Auch auf Föhr wird an diesem Tag ein buntes Programm geboten. So ist das Wyker Friesenmuseum am Pfingstmontag von 10 bis 17 Uhr geöffnet und auf dem Gelände kann die Bockwindmühle besichtigt werden.

Rings um die Wrixumer Mühle locken kunsthandwerkliche Verkaufsstände und stündlich werden von 11 bis 16 Uhr Führungen angeboten. Die Ehre geben sich hier auch die Trachtengruppe und der Föhrer Oldtimer-Club.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen