zur Navigation springen

Bildungsangebot vor dem Aus : Mitgliederzahl sinkt dramatisch

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der Amrumer Volkshochschule droht die Auflösung, wenn morgen bei der Hauptversammlung kein neuer Vorstand gewählt werden kann.

shz.de von
erstellt am 05.Aug.2015 | 09:00 Uhr

Sind die Bewohner der Insel Amrum nicht mehr an dem einst so beliebten Bildungs- und Kursangebot der Volkshochschule Amrum interessiert? Oder werden der Verein und seine Angebote aufgrund anderer, stärkerer Interessen und medialer Konkurrenz nicht mehr wahrgenommen? Fakt ist, dass der Verein Volkshochschule Amrum nach 38 Jahren seines Bestehens vor dem Aus steht. Jedenfalls, wenn bei der für den morgigen Donnerstag angesetzten außerordentlichen Hauptversammlung, die in der Öömrang Skuul stattfindet, kein neuer Vorstand gewählt werden kann.

„Zu unserer satzungsgemäßen Mitgliederversammlung im Juni sind außer dem noch amtierenden Vorstand keine weiteren Mitglieder erschienen“, erklärt Claudia Mößmer, seit 17 Jahren Vorsitzende des Vereins, warum keine Neuwahl des Vorstands stattfinden konnte. Wobei Mößmer ebensowenig für eine Wiederwahl zur Verfügung steht wie die stellvertretende Vorsitzende sowie die Schriftführerin und Kassenwartin.

Umso wichtiger ist das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder morgen in der Öömrang Skuul. „Nur wenn ein neuer Vorstand gewählt werden kann, wird der Fortbestand des Vereins möglich sein“, so der dringende Appell. Sollte die Wahl scheitern, müsste der Verein aufgelöst werden.

Ein großes Problem der Amrumer Volkshochschule sind die schwindenden Mitgliederzahlen. 2007, vor der Einführung eines Mitgliedsbeitrages in Höhe von zwölf Euro, zählte der Verein 176 Mitglieder; nach der Erhebung sank die Zahl auf 43 und aktuell sind es noch 41. Aber auch die Teilnehmerzahlen an den angebotenen Kursen sind seit 2011 konstant rückläufig. So sanken diese von 167 Personen in 2011 schrittweise auf nur noch 89 im vergangenen Jahr.

Sprachkurse wie Friesisch und Schwedisch oder andere wie Kochen oder Patchwork erfreuen sich einer konstant großen Beliebtheit. Andere Kurse dagegen fielen wegen mangelnder oder keiner Teilnahme aus. Zudem wird es immer schwieriger, neue Kursleiter mit neuen Kursen für die Volkshochschule zu begeistern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen