TSV Amrum : Mit Pokalen zurück auf die Insel

Präsentieren ihre Pokale: Britta Lindner (l.) und Leene Motzke.
Präsentieren ihre Pokale: Britta Lindner (l.) und Leene Motzke.

Zwei Tänzerinnen des Vereins holen Titel bei der Europameisterschaft im Line-Dance.

shz.de von
29. Juni 2017, 17:00 Uhr

In Egmond aan Zee, einem Ortsteil der Gemeinde Egmond in der Provinz Nordholland, trafen sich jüngst mehr als 200 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Europa bei der Europameisterschaft im Line Dance.

Für den TSV Amrum waren die beiden turniererprobten und überaus erfolgreichen Sportlerinnen Leene Motzke und Britta Lindner am Start. Die zwei, deren aktive Tanzkarriere sie schon zur Weltmeisterschaft nach Tschechien und zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin führte, traten in verschiedenen Kategorien bei der von der World-Country-Dance-Federation (WCDF) ausgerichteten European Championship an. Leene Motzke landete mit zwei Choreografien im Mittelfeld (Plätze sieben und acht), einmal auf dem vierten Rang (Modern Dance Basic Teen) und wurde in „Line Dance Classic Newcomer Teen“ Europameisterin.

An diesem hervorragenden Resultat orientierte sich Britta Lindner, die gleich zweimal auf dem Treppchen stehen durfte. In der Kategorie „Line Dance Classic Novice Crystal“ wurde sie Zweite und somit Vize-Europameisterin. Sie konnte diese Platzierung in „Modern Dance Basic Chrome“ sogar noch steigern und den EM-Titel gewinnen.

Die beiden TSV-Sportlerinnen freuten sich über ihre starken Ergebnisse und blicken nun optimistisch auf die nächsten Turniere. Ende Juli stehen die German Classics auf dem Programm. Bis dahin wollen sie weiterhin fleißig trainieren, um wieder Pokale mit nach Amrum bringen zu können.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen