glück auf Amrum : Mit dem Schrecken davongekommen

<p>Die Einsatzkräfte waren schnell zur Stelle.</p>

Die Einsatzkräfte waren schnell zur Stelle.

Ein Urlauberpaar unternahm an seinem ersten Ferientag eine Tour über die Insel: Ein Brand im Motorraum beendete die Fahrt abrupt.

shz.de von
02. Juli 2018, 18:50 Uhr

Glück im Unglück hatte ein Ehepaar, das an seinem ersten Urlaubstag auf Amrum eine Tour über die Insel unternahm. Auf der Fahrt durch Nebel, kurz hinter der Kurve Nähe der Bushaltestelle Strandweg, bemerkte der Fahrer, dass die Lenkung seines Fahrzeugs blockierte. Bereits Sekunden später schlugen die ersten Flammen aus dem Motorraum. Geistesgegenwärtig konnte der Pkw-Halter sein Fahrzeug rechts auf den Grünstreifen lenken und das Ehepaar das Auto verlassen. Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren Nebel und Süddorf, Rettungswagen und Polizei waren schnell zur Stelle und der Brand im Motorraum wurde von den Einsatzkräften gelöscht. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Ob ein technischer Defekt Ursache für den Brand war, wird von Sachverständigen ermittelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen