zur Navigation springen

Föhrer Volkshoxchschule : Mischung aus Neuem und Bewährtem

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Nähwerkstatt, Teestunde mit Musik oder Logopädieseminar: Im Februar gibt es wieder etliche Kurse und Veranstaltungen.

shz.de von
erstellt am 01.Feb.2016 | 19:54 Uhr

Eine bunte Mischung aus Neuem und Bewährtem bietet das Kursprogramm der Föhrer Volkshochschule (VHS) im Monat Februar.

Auftakt ist bereits heute um 17 Uhr im Reedereigebäude am Hafen, wenn in der Montagsreihe „Wissen macht klug“ Sabine Wittstock mit dem Thema „Stimmig sprechen – Stimmig leben“ zu Gast ist. In dieser Veranstaltung spricht die Dozentin über das Zusammenwirken einer harmonischen Lebensführung und dem wichtigsten menschlichen Kommunikationsorgan, der Stimme.

Als „das erste musikalische Highlight dieser VHS-Saison“ bezeichnet VHS-Leiterin Karima Meynköhn den „Afternoon Tea with a bit of Music“ mit dem Jazz-Pianisten Sebastian Wittstock, der am 3. Februar um 16 Uhr im Café „Aquamarin“ an der Strandpromenade stattfindet.

Am Donnerstag, 4. Februar, beginnt die „Musikalische Reihe“ mit Martin Bruchwitz, der dieses Jahr Wolfgang Amadeus Mozarts frühe Klavierkonzerte, Lieder und Tänze thematisiert. Vier Abende sind vorgesehen, am 4. und 18. Februar, sowie am 3. und 10. März, jeweils um 19 Uhr im Schulzentrum. Der Kantor der St.-Nicolai-Gemeinde beendet seine Vortragsreihe mit einem Klavierkonzert am 18. März

Rückenbeschwerden vorbeugen oder sie dauerhaft beheben, darum geht es am Freitag, 5. Februar, in einer Einzelveranstaltung mit Sabine Wittstock über „Gut sitzen, gut stehen, gesund verhalten im Alltag“. Beginn im WDR-Gebäude ist um 15 Uhr.

Am Wochenende 13./14. Februar stehen zwei Seminare auf dem VHS-Programm: Die „Offene Nähwerkstatt“ in Midlum mit Annelie Gerhard (✆  04681/946) und „Kreative Auszeit zum Valentinstag“ mit Sabine Redieck
(✆  0163/7091389) im Zentrum für Bewegung Klang und Stille. Informationen und Anmeldungen bei den Dozentinnen.

Am Mittwoch, 17. Februar, um 19.30 Uhr wird beim Filmabend im Reederei-Gebäude ein Klassiker der Filmgeschichte gezeigt.

„Bilder zu Biike – Element Feuer in der Malerei“, ist das Thema eines Workshops mit der Malerin Gesche Nordmann am Sonnabend, 20. Februar, von 10 bis 16 Uhr. Auskünfte und Anmeldung unter ✆  0171/4421658.

Der „Offene Literaturkreis“ findet nicht, wie im VHS-Programm angekündigt, am 20., sondern bereits am 19. Februar um 16.30 Uhr im WDR-Gebäude statt. Auskünfte gibt es zu den Bürozeiten der VHS, dienstags von 15 bis 16.30 Uhr.

Am 24. Februar um 15 Uhr gibt es wieder eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Friisk-Funk zum Thema „Wie funktioniert Radio?“. Heike Volkerts führt hinter die Kulissen einer Radiosendung und lädt ein, eine solche mitzugestalten. Anmeldung unter ✆  04681/7412020.

Am 27. Februar um 15.30 Uhr findet schließlich noch ein Logopädieseminar statt, gehalten von Sina Berkemeier. „Kindersprache – Einblicke in die Sprachentwicklung“ lautet das Thema der Diplom-Logopädin. Anmeldungen und Informationen unter ✆  04681/9643586 oder www.logopaedie-foehr.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen