zur Navigation springen

knapp gescheitert : Meisterschaft verspielt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Tennis-Knabenmannschaft des Wyker Turnerbundes verspielte am vergangenen Wochenende die bereits sicher geglaubte Meisterschaft in der Bezirksliga.

shz.de von
erstellt am 26.Sep.2013 | 20:02 Uhr

Die Tennis-Knabenmannschaft des Wyker Turnerbundes verspielte am vergangenen Wochenende die bereits sicher geglaubte Meisterschaft in der Bezirksliga. In Flensburg verlor das Team die Nachhol-Begegnung gegen den TC Mürwik II mit 0:3 und fiel dadurch, mit nunmehr 4:2 Punkten, auf den zweiten Tabellenplatz zurück.

Den Titel gewann die punktgleiche Vertretung des letzten Gegners, die mit 7:2 Matchpunkten (WTB 5:4) knapp die Nase vorn hat.

Wie knapp die Entscheidung war, verdeutlicht die Tatsache, dass Fernand Gloy sich in seinem Einzel der „Nummer 2“ der Mürwiker höchst unglücklich und denkbar knapp mit 6:3, 4:6 und 5:10 geschlagen geben musste. Im Spitzen-Einzel hatte Normen Gehrmann mit 2:6 und 4:6 das Nachsehen, während die beiden Wyker im Doppel mit 1:6 und 4:6 den Kürzeren zogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen